UV-Schutz für den Kopf

 Bei Sonne schützen Hüte und Mützen plus Sonnencreme. Die UV-Schutz-Information “Gut behütet in der Sonne” des Hutverbandes GDH e.V. klärt über Risiken auf und gibt Tipps, was bei der Wahl von coolen Caps, Sonnenhüten und Panamas zu beachten ist. Denn: eine Kopfbedeckung plus Sonnencreme bietet den besten Schutz für die empfindlichen Bereiche Kopf, Stirn, Nase, Ohren, Nacken und Lippen.

Nicht jedes Material bietet genügend UV-Schutz. Beispielsweise hat ein leichter Baumwollhut ohne UV-Schutz gerade mal einen Sonnenschutzfaktor von 2-20 UPF, dagegen ein Hut mit spezieller UV-Schutzausrüstung einen Schutz von bis zu 80 UPF. Bleiben Sie gesund!

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen